[Diese Seite beinhaltet Werbung & Provisions-Links*]

Schichtfleisch vom Gasgrill

Nico
Schichtfleisch ist eines der Klassiker, wenn es um Dutch Oven geht. Wir zeigen Euch mit diesem Rezept, wie Ihr Euch Schichtfleisch im Dutch Oven auf dem Gasgrill zubereiten könnt. 
4.15 von 7 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 3 Stdn.
Arbeitszeit 3 Stdn. 20 Min.
Gericht Gusseisen, Schwein
Land & Region leicht
Portionen 4 Personen

Zutaten
 

  • 2 KG Schweinenacken
  • 16 Scheiben Bacon
  • 200 ml BBQ Sauce
  • 6 EL Schwein Gewürz von Spiceworld
  • 2 rote Paprika
  • 4 Zwiebeln

Anleitungen
 

  • Bereiten Sie den Grill auf mittlere indirekte Hitze vor (180°-200°C).
  • Schneiden Sie mit einem scharfen Messer den Schweinenacken in dünne Scheiben, ca. 1cm.
  • Die geschnittenen Schweinenacken Scheiben legen Sie nun in eine Schüssel und würzen das ganze mit dem Schwein Gewürz von Spiceworld. Achten Sie darauf, das an jede Scheibe etwas Gewürz gelangt.
  • Als nächstes schälen Sie die Zwiebeln und schneiden sie in kleine Ringe. Außerdem entkernen Sie die Paprika und achteln diese. 
  • Nun nehmen Sie sich ihren Dutch Oven zur Hand und spinnen ein Baconnetz im inneren des Dutch Oven.
  • Schichten Sie jetzt abwechselnd die Schweinenacken Scheiben, sowie die Zwiebel- und Paprikascheiben in den Dutch Oven.
    Die übrig gebliebenen Zwiebel- und Paprikascheiben können oben drauf legen.
  • Nachdem der Dutch Oven geschichtet wurde, kommt die BBQ Sauce oben drauf und der überstehende Bacon wird zugeklappt. 
  • Der Dutch Oven wird nun geschlossen und für etwa 3 Stunden auf den Grill zum schmoren gestellt. 
  • Nach den 3 Stunden empfehlen wir eine Kostprobe zu nehmen. Wenn sich das Fleisch mit einer Gabel leicht zerteilen lässt, ist das Schichtfleisch fertig.
    Nehmen Sie den Dutch Oven dann vom Grill, am besten mit hitzebeständigen Handschuhen, und servieren das Schichfleisch heiß.

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.

(Heute 4 mal aufgerufen, 7.246 gesamte Aufrufe)

3 Comments

  1. Gese Ingmar 30/11/2018 at 08:43

    Bei der Temperatur konnte ich das Fleisch mit dem Meißel aus dem Pott (Dopf) holen.

    Reinigung war nicht mehr möglich. Neuer Dopf neuer Versuch, bei  110-120 Grad gelingt es einwandfrei und

    schmeckt auch super

    MfG I. Gese

     

    Reply
    1. Nico 30/11/2018 at 11:30

      Deswegen auch indirekte Hitze und keine direkte Hitze. Der Dutch Oven darf nicht auf direkter Hitze platziert werden. Dann brennt dir im Dutch Oven auch nichts an

      Reply
    2. Günther Krause 31/05/2020 at 09:40

      Mir ist beim ersten Mal auch alles ziemlich verbrannt.
      Aber den Dopf wegschmeißen ist unnötig. Drahtbürstenaufsatz an die Bohrmaschine un gib ihm.
      Danach wieder einbrennen und ein neuer Versuch.
      Ich mach immer so ca. 170 ° und 2,5 Stunden.

      Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating