[Diese Seite beinhaltet Werbung & Provisions-Links*]

Rinderrouladen à la Italia

Rinderrouladen ist ein absoluter Klassiker aus dem Dutch Oven. Wir haben eine Italienische Version mit Rinderrouladen kreiert und wollen diese mit Euch teilen. Viel Spaß beim nachdopfen.
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 2 Stdn.
Arbeitszeit 2 Stdn. 20 Min.
Gericht Gusseisen, Rind
Land & Region leicht
Portionen 5 Rouladen

Zutaten
 

Außerdem werden für den Dutch Oven noch 20 Briketts benötigt

    Anleitungen
     

    • Zuerst lassen Sie die Briketts in einem Anzündkamin durchglühen.
    • Danach schneiden Sie die Zwiebeln in feine Würfel.
      Im Anschluss zerhacken Sie die Rosmarin Nadeln, reiben den Parmesan und vermischen dies mit 2/3 der Knoblauchflakes in einer Schale.
    • Nun nehmen Sie sich eine Rinderrouladen und geben etwas von der Röstpaprika und der Parmesan Mischung hinauf. Außerdem würzen Sie es mit etwas Salz und Pfeffer.
      Als nächstes rollen Sie es zu einer Roulade auf, befestigen es mit ein paar Zahnstochern und machen das selbe mit den restlichen Rinderrouladen.
    • Sobald die Briketts durchgeglüht sind, platzieren Sie alle unter dem Dutch Oven und lassen etwas Öl heiß werden.
    • Braten Sie die Rouladen im heißen Öl von allen Seite solange an, bis sie eine schöne Bräune erhalten haben und nehmen sie dann wieder aus dem Dutch Oven.
    • Als nächstes braten Sie die Zwiebelwürfel, die geschnittenen Rosmarinnadeln, den Zucker und die restlichen Knoblauchflakes für etwa 2 Minuten an.
      Im Anschluss braten Sie das Tomatenmark kurz mit an und löschen es mit dem Rotwein ab.
      Das ganze lassen Sie für 5 Minuten köcheln.
    • Geben Sie nun die geschälten und stückigen Tomaten hinzu, würzen es mit Salz & Pfeffer und lassen es aufkochen.
    • Danach legen Sie die Rouladen auf die Tomatensauce, schließen den Dutch Oven, verteilen die Kohle gleichmäßig unter und über den Dopf und lassen es 1 1/2 Stunden schmoren.
    • Nach dem schmoren nehmen Sie die Rouladen heraus und dicken die Sauce mit etwas Speisestärke an. (Optional sofern ihnen die Sauce zu flüssig ist)
    • Nach dem Andicken geben Sie die Rouladen wieder hinzu uns servieren sie mit Bandnudeln, Kartoffen oder Reis.

    Video

    Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.

    (Heute 1 mal aufgerufen, 927 gesamte Aufrufe)

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Recipe Rating