[Diese Seite beinhaltet Werbung & Provisions-Links*]

Porco Italia Nackensteak an Kräuterseitlinge und Bratkartoffeln

FloKo
Wir haben "Schwein gehabt"! Leider nur gehabt, denn von diesen Nackensteaks vom Porco Italia von Gourmetfleisch.de können wir schwärmen. Wir haben diese mit Pilzen kombiniert und es sehr genossen...
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Schwein
Land & Region leicht
Portionen 2 Personen
Kalorien 734 kcal

Zutaten
 

  • 2 Porco Italia Nackensteak
  • 500 g Kartoffeln (gekocht)
  • 100 g Kräuterseitlinge
  • 1 große rote Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Thymian
  • ½ TL Knoblauch (fein gehackt)
  • 1 TL Zitronen-Rosmarin Salz
  • Margarine
  • Knoblauch-Thymian Öl

Für die Pilzsauce

  • 250 g braune Champignons
  • Mehl
  • Wasser (nach Belieben)
  • Sahne (nach Belieben)
  • Pfeffer
  • Salz

Anleitungen
 

  • Den Grill für eine 2-Zonen-Glut, mit direkter mittlerer Hitze von etwa 200°C, vorbereiten oder den Gasgrill dementsprechend einregeln. Das Porco Italia Nackensteak sollte vor dem Grillen genügend Zeit haben um Zimmertemperatur anzunehmen. 
  • Die Kräuterseitlinge in Scheiben schneiden und die rote Zwiebel fein würfeln. 
  • 4 EL Olivenöl mit 1 TL Thymian, ½ TL fein gehackten Knoblauch und 1 TL Zitronen-Rosmarin Salz verrühren und die Kräuterseitlinge damit bepinseln und diese anschließend in einen Gemüsekorb platzieren.
  • Die gekochten Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Zudem die braunen Champignons vierteln. Nun sind alle Vorbereitungen getroffen und es kann an den Grill gehen. 🙂
  • Eine für den Grill geeignete Pfanne mit etwas Knoblauch-Thymian Öl (alternativ normales Öl) über direkter Hitze erhitzen und die Kartoffelscheiben, sowie die fein gewürfelte rot Zwiebel hineingeben, ab und zu umrühren. 
    Tipp: Um herauszufinden ob das Öl heiß genug ist, benutzen wir einen Holzkochlöffel und stellen ihn in die Pfanne. Bilden sich daran Bläschen ist das Öl heiß genug. Aber Vorsicht; wird das Öl zu heiß, ist dies gesundheitsschädlich und die Bratkartoffeln werden zudem bitter!
  • Sobald die Bratkartoffeln anfangen geröstete Stellen zu bilden, die Porco Italia Nackensteaks für etwa 10 Minuten in die indirekte Zone legen, bis diese eine Kerntemperatur von etwa 65°C erreicht haben.  Zudem den Gemüsekorb voller Kräuterseitlinge zwischen die direkte und indirekte Hitze platzieren. Auch die Kräuterseitlinge gelegentlich umschichten.
  • In der Zwischenzeit die geviertelten braunen Champignons auf dem Küchenherd in Olivenöl in einer Pfanne anbraten und mit etwas Mehl bestäuben, umrühren und nach Bedarf mit Sahne und Wasser auffüllen, bis eine dickflüssige Pilzsauce entsteht. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  • Die Bratkartoffeln und die Kräuterseitlinge beim gewünschten Röstgrad vom Grill nehmen. Den Porco Italia Nackensteaks fehlen nun noch Röstaromen und der letzte Schliff, bis diese durchgegart sind. Dazu nach erreichen von 65°C Kerntemperatur diese für etwa 90 Sekunden pro Seite über direkte Hitze legen.
  • Hat das Fleisch eine Kerntemperatur von etwa 74°C erreicht, sind diese durchgegart und sollten vom Grill genommen werden. Die Speiseteller können ohne Hektik garniert werden, denn die Porco Italia Nackensteaks sollten vor dem Verzehr ein paar Minuten ruhen.
  • Guten Appetit! 🙂

Nutrition

Serving: 1PortionCalories: 734kcalCarbohydrates: 43gFat: 42.4gSaturated Fat: 18.5gPolyunsaturated Fat: 4gMonounsaturated Fat: 17gTrans Fat: 4gCholesterol: 148mgSodium: 372mgPotassium: 1.876mgFiber: 9gSugar: 7gVitamin A: 535IUVitamin C: 32.1mgCalcium: 177mgIron: 16.2mg

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.

(Heute 1 mal aufgerufen, 181 gesamte Aufrufe)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating