One Pot Penne mit Kachelfleisch

Dieses Rezept für One Pot Penne mit Kachelfleisch ist ein wahrer Genuss für alle Liebhaber der italienischen Küche. Die Kombination aus zarten Kachelfleischstücken, aromatischen Gewürzen und saftigen Tomaten vereint in einer cremigen Pasta ist einfach unwiderstehlich. Besonders praktisch: das Gericht lässt sich ganz einfach in nur einem Topf zubereiten, was nicht nur Zeit, sondern auch Abwasch spart. Ob für ein schnelles Abendessen unter der Woche oder für ein gemütliches Essen mit Freunden und Familie – diese One Pot Penne sind immer eine gute Wahl.

Zutaten

  • 1000 g Kachelfleisch
  • 500 g Penne
  • 250 g Mozzarella
  • 1100 ml Gemüsebrühe
  • 700 ml gestückelte Tomaten
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Zucker
  • etwas Pfeffer
  • etwas Salz

Zubereitung

  1. Den Keramikgrill auf niedrige direkte Hitze (180°C) vorbereiten und darin die Gusspfanne aufheizen.
  2. Das Kachelfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und den Knoblauch sowie die Zwiebeln in feine Würfel schneiden.
  3. Die Blättchen vom Thymian und die Nadeln vom Rosmarin abzupfen und fein hacken.
  4. Die Kachelfleischstücke nach und nach in der heißen Gusspfanne anbraten und dann wieder herausnehmen.
  5. Die Zwiebelwürfel in der Pfanne anbraten, bis sie glasig sind. Dann Knoblauch, Thymian, Rosmarin, Kachelfleischstücke, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles miteinander verrühren.
  6. Die gestückelten Tomaten, Gemüsebrühe, Zucker und Penne in die Pfanne geben und geschlossen für circa 20 Minuten köcheln lassen. Dabei die Luftzufuhr bei dem Kamado etwas drosseln.
  7. Die Hälfte des Mozzarellas unter die Penne rühren, den Rest darüberstreuen und für circa 5 Minuten im Grill überbacken.
  8. Alles miteinander verrühren und servieren.

One Pot Penne mit Kachelfleisch

Wer Tomatige Nudelgerichte mag, ist hier genau richtig. Dieses einfach zubereitete One Pot Gericht überzeugt mit einem herzhaften Tomatengeschmack, welches mit Kachelfleisch und ein paar Kräutern perfekt abgerundet wird. Probiert es selbst aus.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Kategorie Gusseisen, Schwein
Schwierigkeit leicht
Portionen 4 Personen
Kalorien 1391 kcal

Zutaten
 

Zubereitung
 

  • Zuerst bereiten wir unseren Keramikgrill auf niedrige direkte Hitze (180°C) vor und lassen darin die Gusspfanne aufheizen.
  • In der Zwischenzeit schneiden wir das Kachelfleisch in Mundgerechte Stücke und den Knoblauch, sowie die Zwiebeln in feine Würfel.
    Außerdem zupfen wir die Blättchen vom Thymian und die Nadeln vom Rosmarin ab und hacken diese fein.
  • Sobald der Keramikgrill die Temperatur erreicht hat und die Gusspfanne ordentlich Hitze gespeichert hat, braten wir die Kachelfleischstücke nach und nach an und nehmen sie im Anschluss wieder heraus.
  • Als Nächstes braten wir die Zwiebelwürfel so lange an, bis sie schön glasig sind. Im Anschluss geben wir den Knoblauch, Thymian, Rosmarin, Kachelfleischstücke, Salz & Pfeffer hinzu und verrühren alles miteinander.
    Danach schütten wir die Gestückelte Tomaten, die Gemüsebrühe, den Zucker und die Penne dazu und lassen es geschlossen für circa 20 Minuten köcheln. (Dazu die Luftzufuhr bei dem Kamado etwas drosseln)
  • Im Anschluss rühren wir die Hälfte des Mozzarellas unter, bestreuen mit dem Rest die Penne und lassen es für circa 5 Minuten überbacken.
  • Zuletzt verrühren wir alles miteinander und lassen es uns schmecken.

Video

Nährwerte

Calories: 1391kcalCarbohydrates: 115gProtein: 75gFat: 69gSaturated Fat: 28gPolyunsaturated Fat: 6gMonounsaturated Fat: 28gCholesterol: 229mgSodium: 2470mgPotassium: 1475mgFiber: 7gSugar: 16gVitamin A: 1246IUVitamin C: 23mgCalcium: 452mgIron: 6mg

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evtl. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.

6
(Heute 1 mal aufgerufen, 1.037 gesamte Aufrufe)
5 from 3 votes (3 ratings without comment)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating