[Diese Seite beinhaltet Werbung & Provisions-Links*]

Hackfleischbällchen mit Spaghetti-Kräuterbutter-Füllung

Nico
Spaghetti auf'm Grill? Klar geht das 😉 Mit diesem Rezept zeigen wir Euch, wie Ihr etwas leckeres aus Hackfleisch, Spaghetti, Kräuterbutter & Tomaten zaubern könnt.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Rind, Schwein
Land & Region leicht
Portionen 4 Fleischbällchen

Zutaten
 

  • 400 g Hackfleisch gemischt
  • 500 g Passierte Tomaten
  • 80 g Spaghetti
  • 60 g Kräuterbutter
  • 20 g Pit Powder BBQ Rub von Ankerkraut
  • 8 Cherry Tomaten
  • 2 Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer
  • Italienische Gewürze nach Wahl

Anleitungen
 

  • Als erstes kocht Ihr die Spaghetti in Salzwasser, nach Packungsangabe und lasst sie danach abkühlen.
    Außerdem bereit Ihr den Grill für indirekte mittlere Hitze vor (180°C)
  • In der Zwischenzeit könnt Ihr das Hackfleisch mit dem Pit Powder BBQ Rub würzen und gut durchkneten. Außerdem viertelt Ihr die beiden Tomaten und zerstückelt diese dann in kleine Würfel.
  • Nun werden die Fleischbällchen zubereitet. Dazu wiegt Ihr 100 g Hackfleisch ab, drückt es auf ein Schneidebrett platt und legt dann jeweils ca. 20 g Spaghetti darauf. Auf die Spaghetti legt ihr ein paar Tomatenwürfel und 15 g Kräuterbutter.
    Habt Ihr alle Zutaten auf das Hackfleisch gelegt, formt Ihr davon Fleischbällchen.
  • Die Fleischbällchen kommen nun bei 180°C indirekte Hitze für 25 Minuten auf die indirekte Zone Eures Grills.
  • Währenddessen gebt Ihr die passierten Tomaten in eine gusseiserne Pfanne, würzt das ganze mit etwas Salz & Pfeffer, einer zerdrückten Knoblauchzehe, Italienische Gewürze und gebt außerdem noch die Cherry Tomaten dazu.
  • Nachdem die Fleischbällchen 25 Minuten auf dem Grill waren, legt man sie in die gusseiserne Pfanne und lässt diese nun für weiter 15 Minuten auf der indirekten Seite Eures Grills.
    Guten Appetit!

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evtl. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.

(Heute 1 mal aufgerufen, 108 gesamte Aufrufe)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating