[Diese Seite beinhaltet Werbung & Provisions-Links*]

Plattes Rosmarinhähnchen

Nico
Dieses Grillhähnchen schmeckt äußerst lecker und ist mal etwas anderes. Es ist sehr saftig und durch die Rosmarinmarinade ein äußerst schönes Geschmackserlebnis. Wir können Ihnen dieses Rezept nur Empfehlen. Viel Spaß beim Nachgrillen!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 3 Stdn. 40 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 4 Stdn. 20 Min.
Gericht Geflügel
Land & Region mittel
Portionen 4 Personen

Zutaten
 

  • 1 küchenfertiges Hähnchen (2-2,5 Kg)
  • Olivenöl
  • 2 Bio-Zitronen (halbiert)

Für die Marinade

  • 60 ml Olivenöl
  • 60 ml Zitronensaft (frisch gepresst)
  • 1 EL Rosmarinnadeln (frisch, gehackt)
  • 2 TL grobes Meersalz
  • 3 Knochblauchzehen (fein gehackt)

Anleitungen
 

  • Verrühren Sie die Zutaten für die Marinade in einer etwa 20x30cm großen Auflaufform.
  • Legen Sie das Hähnchen mit der Brust nach unten auf ein Schneidbrett. Nun schneiden Sie mit einer Geflügelschere vom Nacken her auf beiden Seiten des Rückgrats entlang und entfernen das Rückgrat.
  • Wenn Sie das Rückgrat entfernt haben, sehen Sie das innere des Hähnchens. Versehen Sie das knorpelige untere Ende des Brustbeins mit einem Einschnitt, packen die Rippenenden mit den Händen und klappen das Hähnchen auf. Nun fahren sie mit den Fingern an beiden Seiten des Brustbeins entlang, um es vom Fleisch zu lösen. Greifen Sie den Knochen und ziehen Sie ihn zusammen mit dem Knorpel heraus.
  • Legen Sie das Hähnchen flach in die Marinade und wenden Sie es darin, bis es gleichmäßig von Marinade überzogen ist. Mit Frischhaltefolie abdecken und 3-3,5 Stunden kaltstellen, ab und zu wenden.
  • Nach 2,5 Stunden Marinierzeit bereiten Sie den Grill für direkte niedrige bis mittlere Hitze (etwa 175°C) vor.
  • Gießen Sie die Marinade ab und legen Sie das Hähnchen mit der Knochenseite nach unten auf den Grillrost. Setzen Sie ein Backblech auf das Hähnchen und beschweren Sie es mit einer gusseisernen Pfanne oder einer Steinplatte. Schließen Sie den Grilldeckel und grillen das Hähnchen 25 Min..
  • Nehmen Sie das Gewicht und Backblech mit hitzebeständigen Handschuhen oder Topflappen vom Hähnchen und wenden Sie dieses einmal. Bei geschlossen Deckel weitere 25-35 Min. grillen, bis beim Einstechen klarer Fleischsaft austritt und die Kerntemperatur an der dicksten Stelle des Schenkels 75°C beträgt.
  • Wenn die Kerntemperatur erreicht ist, nehmen Sie das Hähnchen vom Grill und lassen es 3-5 Min ruhen. In dieser Zeit nehmen Sie sich die Zitronen, bestreichen sie an den Schnittflächen mit Öl und grillen sie ca. 5 Min., bis sie kräftig gebräunt und karamellisiert sind.
  • Teilen Sie das Hähnchen in Portionsstücke und drücken Sie die Zitronenhälften darüber aus.

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evtl. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.

(Heute 1 mal aufgerufen, 687 gesamte Aufrufe)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating