[Diese Seite beinhaltet Werbung & Provisions-Links*]

Burger-Buns mit Sesam

FloKo
Die Weizen-Buns passen zu den verschiedensten Arten von Burgern. Sie sind schnell gemacht und geben Ihrem Burger ein ganz neues Niveau. Die Buns können während der Grill vorgeheizt wird und die Pattys gegrillt werden im Ofen backen. Kein gekauftes Brötchen kann mit diesen Burger-Buns mithalten.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 45 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 5 Min.
Gericht Beilagen, Burger
Land & Region leicht
Portionen 4 Personen

Zutaten
 

  • 500 g Weizenmehl (Type 405)
  • 200 ml Milch
  • 50 g Butter
  • 1 Würfel frische Hefe (42 g)
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • Sesam

Anleitungen
 

  • Erhitzen Sie in dem Topf die Milch mit der Butter. Achten Sie darauf, dass die Mischung nicht zu kochen beginnt.
  • Füllen Sie das Mehl in eine große Schüssel und formen in der Mitte eine Vertiefung. Zerkrümeln Sie nun die Hefe und geben Sie diese in die Vertiefung.
  • Anschließend geben Sie die Milch-Butter-Mischung in das Mehl. Verrühren Sie alles gut miteinander. Dann lassen Sie den Teig an einer warmen Stelle abgedeckt für 10 Minuten gehen.
  • Danach kommt ein Ei, Zucker und Salz in den Teig. Der Teig wird auf langsamer Stufe mit Knethaken so lange gemixt bis er Blasen wirft und sich von Rand der Schüssel löst. Nun lassen Sie den Teig für 25 Minuten gehen.
  • Heizen Sie den Backofen auf 180°C Umfuft (200°C) vor.
  • Geben Sie Mehl auf Ihre Hände und kneten Sie den Teig durch. Dann teilen Sie ihn in 6 gleiche Portionen und formen die Buns. Legen Sie diese auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech. Danach lassen Sie den Teig 10 Minuten abgedeckt gehen. Zwischen den Buns sollte noch so viel Platz sein, dass sie beim gehen im Backofen nicht aneinander stoßen.
  • Verquirlen Sie das Eigelb und streichen es mit einem Pinsel über die Buns. Dann bestreuen Sie die Brötchen mit dem Sesam.
  • Nach 20 Minuten backen sollten die Burger-Buns fertig, aber noch nicht zu knusprig sein. Am besten schmecken die Buns, wenn sie ganz frisch sind.

Tipp:

Als Beilage zu Burger empfehlen wir Ihnen Süßkartoffelpommes aus dem Backofen.

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evtl. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.

(Heute 1 mal aufgerufen, 52 gesamte Aufrufe)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating