[Diese Seite beinhaltet Werbung & Provisions-Links*]

Exotische Ananas-Cookies

Karibik-Feeling im heimischen Garten! Wenn Sie es süß mögen, dann probieren Sie unbedingt die Exotischen Ananas-Cookies als Dessert. Urlaubsgefühle gibt es inklusive!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Ruhezeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 35 Min.
Gericht Dessert, Vegetarisch
Land & Region leicht
Portionen 4 Cookies

Equipment

Zutaten
 

Für den Teig

  • 230 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 110 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver

Für das Topping

  • 1 Ananas
  • 100 g weiße Schokolade
  • 2 EL Kokosraspel

Anleitungen
 

  • Zunächst alle Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Der Teig soll nun 1 Stunde im Kühlschrank ruhen. Hierzu den Teig entweder in Frischhaltefolie einwickeln, oder in eine Schüssel mit Deckel geben.
  • Während der Teig nun im Kühlschrank ist, die Ananas in etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. 4 Scheiben benötigen wir für dieses Rezept. Zudem den Grill, mitsamt Pizzastein, auf etwa 250°C vorheizen.
    Um ein verbrennen des Teigs zu verhindern, bitte den Pizzastein über indirekte Hitze platzieren!
  • Hat der Teig seine Ruhepause abgeschlossen, wird der Teig in 4 gleich große Stücke geteilt. Diese je zu einem runden Keks formen. Der Durchmesser sollte etwas größer als die Ananasscheiben sein.
  • Die Ananasscheiben werden nun über direkter Hitze bis zur gewünschten Bräune gegrillt. Diese dabei wie ein Burgerpatty wenden, sodass ein schönes Grillmuster auf den Scheiben entsteht. Zeitgleich kommen die 4 Kekse für etwa 15 Minuten auf den nun heißen Pizzastein.
  • Während es nun schon süßlich im Garten duftet, die weiße Schokolade langsam zum schmelzen bringen. Dies geht entweder in einer feuerfesten Tasse direkt auf dem Grill/Seitenbrenner, in einem heißen Wasserbad oder auch in der Mikrowelle. Aber Vorsicht: Die Schokolade brennt sehr schnell an!
  • Sobald die Kekse fertig sind, wird etwas geschmolzene Schokolade auf diese gegeben und darauf die Scheiben der Ananas gebettet. Anschließend die restliche Schokolade über den exotischen Ananas-Cookies verteilen. Zum Abschluss noch Kokosraspel darüber streuen und die Cookies auskühlen lassen.

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evt. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.

(Heute 1 mal aufgerufen, 89 gesamte Aufrufe)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating