[Diese Seite beinhaltet Werbung & Provisions-Links*]

Venezianischer Burger im Fladenbrot

FloKo
Probieren Sie Burger mal anders! Wir möchten Ihnen den Venezianischen Burger im Fladenbrot vorstellen. Durch die karamellisierten Zwiebeln und Karotten hebt sich dieser Burger von anderen ab, zusätzlich wird keine Sauce benötigt.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Burger, Rind
Land & Region leicht
Portionen 4 Personen

Zutaten
 

  • 1 Fladenbrot

Für die Pattys

Für das Topping

  • Olivenöl
  • 6 kleine Zwiebeln
  • 1 große Karotte
  • 2 EL Zucker
  • braunen Zucker (zum Abschmecken)
  • 40 g Butter
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Zuerst schneiden Sie Brötchen in kleine Würfel und weichen sie in der lauwarmen Milch ein. Nach 10 Min. werden die Stückchen dann ausgedrückt und mit dem Rinderhack und den Eiern in einer großen Schüssel vermengt. Gut eignet sich hierfür ein Mixer mit Knethaken. Anschließend würzen Sie die Masse mit Salbeiblättern und Oregano und schmecken sie mit Salz und Pfeffer ab.
  • Nun können Sie gleichmäßige Pattys mit den Händen oder einer Burgerpresse formen.
  • Schneiden Sie das Fladenbrot auf und vierteln es. Danach bepinseln Sie jede Innenfläche leicht mit Öl, damit diese beim anrösten auf dem Grill nicht so leicht schwarz werden.
  • Bereiten Sie den Grill für direkte mittlere bis starke Hitze (200-260°C) vor.
  • Für das Topping schneiden Sie Zwiebeln und braten sie in einer Pfanne, bis sie glasig sind. Dann geben Sie 1 EL Zucker hinzu und lassen diesen bei leicht erhöhter Temperatur (unter rühren) karamellisieren. Zum Schluss können Sie alles mit etwas braunem Zucker abschmecken.
  • Jetzt putzen und schälen Sie die Karotten und schneiden sie schräg in dünne Scheiben. In einer 2. Pfanne Butter zerlassen und den Zucker einrühren. Diese Mischung lassen Sie leicht karamellisieren. Dann braten Sie die Karottenscheiben ca. 4 Min. mit. Zum Ende fügen Sie Petersilie und 50 ml Wasser hinzu und lassen das Wasser verkochen.
  • Die Pattys grillen Sie von jeder Seite für 4-5 Min. auf der direkten Seite Ihres Grills. Anschließend legen Sie die Fladenbrote mit der Schnittfläche nach unten auf das Grillrost und rösten sie kurz an.
  • Zum Schluss streuen Sie die karamellisierten Zwiebeln auf der Unterseite des Fladenbrots, legen die Pattys darauf und verteilen oben die Karotten mit der Petersilie. Sie können die obere Hälfte des Fladenbrots mit frischer Petersilie bestreuen oder diese direkt als Deckel auf den Burger legen.

Wissenswertes

Dieser Burger ist ein super Essen für leichte Sommertage, wenn Sie keinen Hunger auf eine schwere deftige Mahlzeit haben. Er ist leichte Kost und bietet ein ganz neues süßliches Geschmackserlebnis.

*Wir nutzen Provisions-Links diverser Anbieter. Nach dem Anwählen dieser Links (z. B. Amazon.de) und evtl. Kauf der Produkte erhalten wir eine Provision. Es entstehen dem Leser keinerlei finanzielle Nachteile.

(Heute 1 mal aufgerufen, 66 gesamte Aufrufe)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating