Parieren

Parieren ist ein Fachbegriff aus der Küche und bedeuten das Befreien von Fleisch, Fisch oder Geflügel vor dem Zubereiten von allen unerwünschten (Sehnen, Haut, Fett etc.) oder nicht essbaren Teilen. Die beim Vorbereiten von Fleischstücken entfernten Teile werden als Parüren bezeichnet. Bitte werfen Sie diese Abschnitte nicht weg. Sie eignen sich nämlich hervorragend zum Kochen von Fonds und Saucen.

(Heute 1 mal aufgerufen, 6 gesamte Aufrufe)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.